Kurzhaar-Frisuren sehen immer gleich aus?

Kurzhaar-Frisuren sehen immer gleich aus?

Das muss nicht sein!

Ich hab für dich 5 Ideen aufgeschrieben wie du diese Woche jeden Tag anders aussehen wirst.

Viel Spaß beim lesen und anwenden .

Princess Dream
Princess Dream

Tipp 1
Kämme während des Föhnens mit einer Skelettbürste (mit weit auseinander stehenden Borsten) die Haare nach hinten.
Denn schon eine Skelettbürste genügt, um dem Haar etwas Volumen zu geben und Halt in den glatten Ansatz zu bringen.
Der Scheitel muss nicht akkurat sein.
Styling-Spray fixiert den Look.

Tipp 2
Style die kurzen Haare im Wet-Look, indem du Wet-Gel ins feuchte Haar einarbeitest und dann glatt am Kopf entlang kämmst.
Wichtig ! Der tiefe Seitenscheitel.

Tipp 3
Knete Schaumfestiger ins nasse Haar ein und föhne die Haare danach über den Kopf wuschelig. Mit den Fingern bringst du die Haare in Form und hebst einzelne Strähnchen heraus.

Tipp 4
Lasse deine Haare an der Luft trocknen. Lege die Seiten hinter den Ohren. Mit Haarwachs betonst du einzelne Strähnchen

Tipp 5
Zwirbel dein Haar in noch feuchten Zustand und stecke es am Kopf fest.
So lasse es trocknen.
Danach löst du die Zwirbel und zupft sie mit den Fingern in Form.
So entsteht der lockige
„Undone-Look“.

Jedes Styling kann am Ende mit Haarspray oder mit Haarlack fixiert werden.

Hilf auch du den anderen etwas Abwechslung zu realisieren und poste ein Foto von deinem Lieblings-Style unter diesem Beitrag hier .
(keine Sorge, die Bilder bleiben hier und werden nicht für irgendeinen Unsinn verwendet)

Dein Princess Dream Team

www.princess-dream.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.